Themen

100 Jahre Flugplatz BB

Im Jahre 1915, während des ersten Weltkrieges, wurde das Gelände „Hulb“, eine feuchte Wiese zwischen Böblingen und Dagersheim, zum Militärflugplatz. Im Jahre 1925 und nach erfolgreicher Entwässerung entstand hieraus der internationale Flughafen Böblingen/Stuttgart, ein Drehkreuz in die ganze Welt. Wir berichteten im adler 06/2015. Der Flughafen Böblingen/Stuttgart wurde jedoch, wegen Erweiterungs-Erfordernissen, schon im Jahre 1938 nach Echterdingen bei Stuttgart verlegt. In den 30er-Jahren und von 1956 bis ins Jahr 1971 fanden auf der „Hulb“ jedes Jahr hochspannende Flugtage statt, organisiert von der Flugsportgruppe Hanns Klemm. Ab 1972 wurde das Gebiet Hulb zum Gewerbegebiet umgewidmet und bebaut. Das Flugfeld, so der Name des Geländes seit 2002, entwickelte sich seit dieser Zeit rasant zu einem Business-Areal. Viele gewerbliche und private Gebäude wurden erstellt und beheimaten heute über 2.000 Einwohner und viele namhafte Firmen. Seit 2006 zelebriert der Zweckverband Flugfeld jedes Jahr seine Flugfeld-Party. 2015 ist, durch das 100-jährige Jubiläum des früheren Flugplatzes Böblingen/Stuttgart, ein besonderes Jahr. Dass auch der Klemm Leichtflugzeugbau auf diesem Gelände angesiedelt war, erlaubt es, dass Flugzeuge aus dem früheren Produktportfolio des Flugzeugpioniers Dr. Hanns Klemm gezeigt werden.

Weiterlesen (PDF)...


Finden Sie uns

LSG Hanns Klemm e.V. 
Am Flugplatz 10, 72184 Eutingen im Gäu

E-mail info [AT] lsghannsklemm [PUNKT] de
Globus (Internetauftritt) www.lsghannsklemm.de